top of page

Wie ein WerkzeugAbo Zeit und Aufwand sparen kann

Das WerkzeugAbo bietet hier eine Lösung: Es kann nicht nur Zeit und Aufwand bei der Vorbereitung sparen, sondern auch beim eigentlichen Arbeiten. Nachfolgend findest du einige der Vorteile, die ein WerkzeugAbo bietet.


 

Die Vorteile im Überblick


24/7-Zugang

Einer der Vorteile des WerkzeugAbos ist, dass du das Werkzeug zu jeder Tages- und Nachtzeit abholen kannst, da das WerkzeugAbo rund um die Uhr geöffnet ist. Du musst dich nicht an Öffnungszeiten halten oder den Laden im Voraus besuchen, um sicherzustellen, dass das Werkzeug verfügbar ist. In herkömmlichen Baumärkten kämpft man bei den Öffnungszeiten oft gegen den rush-hour an, was den Einkauf mühselig gestaltet.


Wie funktioniert ein WerkzeugAbo?

Ein WerkzeugAbo ermöglicht es dir, Werkzeuge im Abo zu mieten, anstatt sie zu kaufen. Auf diese Weise hast du immer Zugang zu den Werkzeugen, die du benötigst, ohne dass du Platz für Werkzeuge brauchst, die du nur selten verwendest.


Kurze Anfahrt

Für Menschen, die in der Nähe des WerkzeugAbo-Standorts wohnen, ist die Anfahrt oft viel kürzer als zum nächsten Baumarkt oder Geschäft. Das spart Zeit und Geld für die Anfahrt und die Parkgebühren.


Keine Fahrt zur Tankstelle

Im Gegensatz zu herkömmlichen Werkzeugen, die Benzin benötigen, laufen Werkzeuge im WerkzeugAbo fast ausschliesslich mit Akkus. Das bedeutet, dass du Zeit und Aufwand sparen kannst, indem du nicht zur Tankstelle fahren musst, um Benzin zu holen. Ausserdem ist das Aufladen von Akkus viel einfacher und bequemer. WerkzeugAbo achtet darauf, dass die Akkus immer voll geladen sind.


Verbrauchsmaterial vor Ort

Im WerkzeugAbo gibt es nicht nur Werkzeuge, sondern auch Verbrauchsmaterialien wie Schrauben, Nägel, Schutzbrillen und Ohrschützer. Du musst also nicht in den Baumarkt fahren, um diese Dinge zu kaufen. Stattdessen kannst du sie einfach vor Ort im WerkzeugAbo beziehen.


Kein Kabelsalat

Eine weitere Zeit- und Aufwandsersparnis beim Arbeiten ist, dass du keine Verlängerungskabel benötigst. Das Werkzeug ist einfach zu handhaben und kann überall benutzt werden, ohne dass du dich Gedanken über die Verlängerung von Kabeln machen musst. Es gibt keine Limitation des Arbeitsortes, was bedeutet, dass du an jedem beliebigen Ort arbeiten kannst.

Werkbank vor Ort

Wenn du kleinere Arbeiten ausführen musst, ist es oft viel bequemer, sie vor Ort im WerkzeugAbo zu erledigen. Du musst das Werkzeug nicht ausleihen und nach Hause und zurück zum WerkzeugAbo fahren. Stattdessen kannst du direkt vor Ort an der Werkbank arbeiten und Zeit sparen und hast im Falle einer spontanen Idee oder Überraschung gleich noch weitere Werkzeuge und Maschinen, auf die du zugreifen kannst.

Wieviel Zeit kannst du sparen?

Angenommen, eine Person, wohnhaft in der Nähe des Bahnhofs Düdingen, benötigt durchschnittlich 2 Stunden für die Vorbereitung von Projekten oder Arbeiten, die sie zu Hause oder anderswo ausführen möchte. Ohne das WerkzeugAbo müsste sie zum Baumarkt fahren, um Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien zu kaufen. Diese Fahrt würde etwa 30 Minuten in jede Richtung dauern, plus die Zeit im Baumarkt, um die benötigten Artikel zu finden. Daher sind 2 Stunden eine realistische Schätzung. Wir nehmen auch an, dass diese Person etwa einmal im Monat zum Baumarkt fahren müsste. Mit dem WerkzeugAbo fallen diese zusätzlichen Fahrten weg, da alle benötigten Werkzeuge im Abo enthalten sind und jederzeit abgeholt werden können. Auch der Weg zur Tankstelle entfällt, und zwar sowohl weil keine Fahrt zum Baumarkt nötig ist, als auch weil die Geräte im Abo mit Akkus betrieben werden. Basierend auf diesen Annahmen könnte eine Person, die das WerkzeugAbo nutzt, etwa 24 Stunden pro Jahr einsparen. 24 Stunden entspricht 3 vollen Arbeitstagen an 8 Stunden! Die Einsparungen können jedoch je nach Arbeitsaufwand und Projektdauer variieren. Natürlich handelt es sich hierbei nur um eine Schätzung und die tatsächliche Zeitersparnis hängt von vielen Faktoren ab: Personen, die extrem häufig mit Werkzeugen arbeiten, sparen einerseits noch mehr Zeit, da sie sich noch mehr Fahrten sparen, müssen aber andererseits wahrscheinlich trotzdem das eine oder andere Mal in einen Baumarkt fahren, da auch das WerkzeugAbo nicht alle Werkzeuge und nicht alle Verbrauchsmaterialien abdecken kann, so dass es sich wieder ein wenig relativiert. Trotzdem kann das WerkzeugAbo für Personen, die selten oder auch regelmässig Werkzeuge und Materialien benötigen, eine hervorragende Option sein, um Zeit und Aufwand zu sparen.


Spare um die 24 Stunden Zeit pro Jahr mit einem WerkzeugAbo.


Darüber hinaus spart das WerkzeugAbo nicht nur Zeit, sondern auch Kosten. Die Einsparungen können je nach Häufigkeit der Fahrten zum Baumarkt erheblich sein. Nehmen wir an, dass eine Person, die in Düdingen wohnt und einmal im Monat zum Baumarkt fährt, 15 Kilometer pro Strecke zurücklegt. Das sind pro Jahr 360 Kilometer. Wenn wir davon ausgehen, dass das Auto einen Verbrauch von 8 Litern pro 100 Kilometer hat und der Benzinpreis bei 1,90 CHF pro Liter liegt, würde man jedes Jahr rund 54.70 CHF für Benzin ausgeben (28.8 Liter * 1.90 CHF = 54.70 CHF). Diese Kosten könnten mit dem WerkzeugAbo beinahe vollumgänglich vermieden werden. Mit dem Wegfall der Fahrten zum Baumarkt und der Verwendung von Akkuwerkzeugen statt benzinbetriebenen Geräten kann nicht nur Zeit und Geld gespart werden, sondern es wird auch ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Weniger Autofahrten bedeuten weniger CO2-Emissionen und ein geringerer ökologischer Fussabdruck. In diesem Artikel erklären wir mehr dazu. Mit einem WerkzeugAbo kann sogar noch viel mehr Geld gespart werden: Sieh dir diesen Artikel an, um zu verstehen, wie du pro Jahr weitere CHF 570 einsparen kannst!

Schlussfolgerung

Insgesamt bietet das WerkzeugAbo viele Vorteile für Menschen, die gerne handwerklich arbeiten oder DIY-Projekte durchführen. Es spart Zeit und Aufwand bei der Vorbereitung und beim eigentlichen Arbeiten mit 24/7-Zugang, Akkugeräten und Verbrauchsmaterial vor Ort.

44 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page