top of page

Wie viel Geld kann man mit einem WerkzeugAbo sparen?

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wie viel Geld du für Werkzeuge ausgibst? Von Schraubendrehern und Hammer bis hin zu teuren Geräten wie einer Schlagbohrmaschine oder Heckenschere – Werkzeuge können schnell teuer werden, besonders wenn sie selten verwendet werden. Hier erfährst du, wie ein WerkzeugAbo dir helfen kann, Geld zu sparen.

 

Wie oft kaufen Menschen Werkzeuge?

Eine Studie von Statista hat gezeigt, dass in der Schweiz im Jahr 2020 durchschnittlich 3,6 Werkzeuge pro Haushalt gekauft wurden. Dies bedeutet, dass ein Haushalt im Durchschnitt jedes Jahr fast vier neue Werkzeuge kauft. Allerdings gibt es grosse Unterschiede zwischen den Haushalten, da manche Menschen mehr Werkzeuge kaufen als andere.


Wie oft werden Werkzeuge tatsächlich verwendet?

Es ist schwierig, eine genaue Zahl zu nennen, aber wir können davon ausgehen, dass einige Werkzeuge häufiger verwendet werden als andere. Eine Schätzung basierend auf einer Umfrage von YouGov besagt, dass ein Schweizer durchschnittlich etwa 10 Mal pro Jahr ein Werkzeug verwendet.


Wie viel kosten Werkzeuge?

Die Kosten für Werkzeuge variieren stark und hängen von der Marke und der Qualität ab.

Ein Schraubendreher kann bereits für weniger als CHF 10 erworben werden, während teurere Geräte wie eine Schlagbohrmaschine oder Heckenschere schnell Hunderte von Franken kosten können. In der folgenden Tabelle findest du einige Beispiele für Werkzeugpreise:


Werkzeug Preisbereich (in CHF)

Schraubenzieher 5-20

Akkuschrauber 50-300

Schlagbohrmaschine 100-600

Stichsäge 50-200

Heckenschere 100-400

Vertikutierer 150-400


Das WerkzeugAbo setzt auf professionelle Werkzeuge von hoher Qualität, welche im eher teureren Preissegment liegen.


Wie viel kannst du mit einem WerkzeugAbo sparen?

Nehmen wir an, du benötigst nur selten z.B. eine Heckenschere. Angenommen, du verwendest diese durchschnittlich nur einmal im Jahr und sie kostet bei der Anschaffung CHF 300. Wenn du ein WerkzeugAbo verwendest, kannst du eine Heckenschere ausleihen, wann immer du sie benötigst, ohne den vollen Kaufpreis zu bezahlen. Wenn du also stattdessen ein WerkzeugAbo für CHF 159 verwendest, sparst du CHF 141 in diesem Jahr.

Wenn du im Durchschnitt jedes Jahr 3.6 Werkzeuge kaufst (welche du etwa 10 Mal pro Jahr verwendest), kannst du mit einem WerkzeugAbo also 3.6 Werkzeuge x CHF 141 Einsparnis = CHF 507.60 pro Jahr sparen! Wenn wir annehmen, dass ein solches Werkzeug im Durchschnitt einmal alle 5 Jahre ausgetauscht werden muss, ergibt sich eine zusätzliche Ersparnis von CHF 300 über diesen Zeitraum, also CHF 60 pro Jahr. Damit erreichen wir sogar eine Ersparnis von CHF 567.60 pro Jahr! Kommentar: Billigere Werkzeuge haben oft eine kürzere Lebensdauer, weshalb die Ersparnis der Abschreibung pro Jahr in etwa dieselbe bedeutet.


«Spare bis zu CHF 570 pro Jahr mit einem WerkzeugAbo!»


Das WerkzeugAbo bietet auch den zusätzlichen Vorteil, dass du nicht jedes Mal, wenn du ein neues Werkzeug benötigst, zu meist unpassenden Öffnungszeiten in den Laden gehen musst, sondern einfach genau das Werkzeug ausleihen kannst, welches du benötigst. Wenn du ein WerkzeugAbo zum Preis von CHF 159 pro Jahr nutzt, kannst du also eine beträchtliche Menge Geld sparen. Die Einsparung von Benzinkosten von rund CHF 43.20 pro Jahr, welche Einsparung der Fahrten zum Baumarkt durch ein WerkzeugAbo wegfallen, wurden hier nicht berücksichtig. Lese diesen Artikel um mehr darüber zu erfahren, wieviel Zeit und Aufwand du mit einem WerkzeugAbo sparen kannst, oder diesen Artikel um zu erfahren, wie du deinen CO2 Abdruck mit einem Werkzeugabo verringerst.


Düdingen hat eine Bevölkerung von rund 8'580 Einwohner. Wir nehmen an, nur jeder 5te kauft tatsächlich Werkzeuge, d.h. 1’710 Personen. Wenn all diese Düdingerinnen und Düdinger ein WerkzeugAbo zum Preis von CHF 159 pro Jahr nutzen würden, anstatt Werkzeuge zu kaufen (und dadurch pro Jahr 567.60 sparen), könnte in Düdingen also insgesamt bis zu CHF 970’596 pro Jahr gespart werden!

«Die Düdingerinnen und Düdinger würde pro Jahr bis zu CHF 1 Millionen sparen, würden sie WerkzeugAbo benutzen.»

Denken wir noch eine Stufe grösser: Der Sensebezirk hat eine Bevölkerung von rund 45'000 Menschen. Auch hier nehmen wir an, nur jeder 5te kauft tatsächlich Werkzeuge, d.h. 9’000 Personen. Wenn all diese Senslerinnen und Sensler ein WerkzeugAbo zum Preis von CHF 159 pro Jahr nutzen würden anstatt Werkzeuge zu kaufen (und dadurch pro Jahr 567.60 sparen würden), könnte im Sensebezirk also insgesamt bis zu CHF 5'108'400 pro Jahr gespart werden! (Das Angebot der WerkzeugAbo GmbH würde selbstredend ausgeweitet werden müssen).


«Der Sensebezirk würde pro Jahr bis zu CHF 5 Millionen sparen, würden Senslerinnen und Sensler das WerkzeugAbo benutzen.»


Schlussfolgerung

Wenn du ab und zu oder sogar regelmässig Werkzeuge benötigst, kann ein WerkzeugAbo eine ausgezeichnete Möglichkeit sein, Geld zu sparen. Spare bis zu CHF 570 pro Jahr und erhalte Zugang zu einer grossen Auswahl an Werkzeugen! Was würdest du mit diesem Geld tun?



Quellen
  • «Werkzeugkäufe in Schweizer Haushalten im Jahr 2020», Statista-Umfrage über den Kauf von Werkzeugen in der Schweiz

  • «Die Nutzung von Werkzeugen in der Schweiz», YouGov 2021

74 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page